Aktuell
Neuer günstiger Preis: Das hilfreiche Senioren-Handbuch!
Erhardt Riedesel, Eberhard Platte "Seniorenarbeit – aber wie?"     Die Zahl der
Auf ein Wort ...
... und auf einmal ist man hundert ...
"Das Alter ist keine Krankheit. Es ist auch kein Problem, das gelöst werden müsste. Das Alter ist eine
Rat & Hilfe
Hilfe zum Helfen
Aktive Senioren von Senioren-für-Christus kommen in ihre Gemeinde, Ihren Mitarbeiterkreis, Ihren Diakonie- oder
Mach mit!
Christliche Senioren nutzen ihren Urlaub für Mission
Leben ist mehr - mehr als nur zu existieren. Jeder Mensch sucht Erfüllung, Liebe, Sinn im Leben. Wir sind davon
Herzlich willkommen!

"Wie einen, den seine Mutter tröstet,
will ich euch trösten."

Jahreslosung 2016, Jesaja 66,13

_____

 

Eine mutmachende Jahreslosung - auch für uns Senioren!
Wir brauchen alle Trost. Ob jung oder alt, gesund oder krank. Gerade wir Älteren merken häufig zunehmend, dass es nicht mehr so geht, wie wir uns das gerne wünschen würden. – Aber mitleidig belächelt zu werden, ist auch kein Trost, oder ein schulterzuckendes "Du wirst halt alt... - da muss man sich eben mit abfinden." Nein, wir Senioren suchen nicht die Streicheleinheiten nach dem Motto: "armer schwarzer Kater, keiner hat dich lieb."
Echter Trost ist selten. Jemand, der uns einfach nur zur Seite steht. Jemand, der einfach mal zuhört. Alle sind so beschäftigt und haben keine Zeit. Oder sie haben mit ihren eigenen Problemen zu tun.
Da darf ich wissen, dass Gott mich trösten will. Er ist einfach immer da. Ich darf ohne Anmeldung jederzeit zu ihm kommen. Er hört mein Gebet, und er kennt meine Situation. Zu ihm darf ich so kommen, wie ich bin und ihm sagen, wie es mir ums Herz ist.
In Psam 94,19 heißt es: "Als viele unruhige Gedanken in mir waren, tröstete mich dein Wort!"
Ja, im Wort Gottes, der Bibel, finde ich Trost und Ermutigung. Auch für meine Situation.

Machen wir uns bewusst: Gott ist nur ein Gebet weit von mir entfernt, und er ist jederzeit erreichbar! Die Nähe Gottes gehört dabei nicht denen, die sich angestrengt haben, bessere Menschen zu werden, sondern denen, die Jesus Christus um die Vergebung ihrer Sünden gebeten haben: "Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist Gott treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von jeder Ungerechtigkeit."
Wir wünschen Ihnen ein frohes und beglückendes neues Jahr in der Nähe Gottes, dazu viele gute Anregungen und Gedankenimpulse, sowie Gottes Bewahrung und seinen reichen Segen an jedem neuen Tag! Selbst dann, wenn die Tage trüb sein sollten, darf es im Herzen froh und sonnig sein. Nehmen Sie Kontakt zu ihm durch ein vertrauensvolles Gebet auf. Schauen Sie auf Jesus und lassen Sie sich inspirieren und anregen, für Jesus Christus aktiv zu sein. Und vielleicht dann auch anderen mit Trost und Ermutigung zur Seite stehen.

Allgemein/sfc_querbalken_01.png

Wollen Sie mehr über Senioren für Christus erfahren? Laden Sie diese Broschüre herunter und informieren Sie sich über die Ziele und Aufgaben unseres Arbeitskreises:

pdf/SfC-Titel 2010.jpg

Tägliche Andacht
Impulse für jeden Tag hier online lesen.
Dies & Das
Termine:
Vormerken und anmmelden: 29. – 31.01.2017:
10. SfC-Seminartage in Rehe/WW (Jubiläum!!!)Thema: "Von Jesus reden – Erfahrung

mehr ...


Bereits jetzt anmelden: 02.-09.09.2016: SfC-Erlebnis- und
Farbiger Herbst in Oberstdorf, Generation 55+, Thema:  "Von Senioren der Bibel lernen"  mit

mehr ...